Rahil Alamshahi

Kommunikationsdesign

 
Alamshahi_Rahil-2.png

Rassistische Landschaften

Die Postkarten Serie thematisiert den Rassismus, der in sozialen Netzwerken in Formen von Kommentaren ausgeübt wird. Ebenso sind Fragen und Kommentare eines Alltagsrassismus aus Erfahrungsberichten von Betroffenen in die Auswahl mit eingeflossen. Es werden Personen unterschiedlicher Nationalitäten gezeigt vor oder scheinbar in einer Masse von Menschen, die mit rassistischen Klischees, Fragen oder Beleidigungen von ihrer Umgebung konfrontiert werden. Dabei scheinen einige Kommentare zunächst harmlos sein. Von den Fragenden wird häufig gar nicht wahrgenommen, dass ihr Verhalten gegenüber den Betroffenen rassistisch und verletzend ist. Andere Sprüche sind bewusst beleidigend, die besonders häufig in sozialen Netzwerken in Form von Hasskommentaren ausgeübt werden. In den meisten Fällen fühlen sich die Rassisten stark und überlegen, da die scheinbare Anonymität des Internets die Leute schützt und vor direkten Konsequenzen und Reaktionen bewahrt. Besonders seitdem die AfD in der politischen Landschaft ebenfalls diese Sprache und Formulierungen verwendet, fühlen sich Leute bestärkt in ihren Aussagen. Die Mischung aus diesen Formen des Rassismus schafft ein Klima im Alltag, dass viele Personen ständig und andauert diesen rassistischen Kommentaren ausgesetzt sind. Dieses Umfeld wird in den Postkarten in Form von den Gesichtern im Hintergrund dargestellt, die hinter den Rücken der Betroffenen Dialoge führen oder diese direkt konfrontieren mit Fragen oder Beleidigungen. Sie stellen die Umgebung und die breite Masse dar, aus der immer wieder Kommentare hervorgehen. Allem sind die Personen im Zentrum der Abbildungen ausgesetzt und alles bekommen sie mit. Sie sind von den Personen, Fragen und Kommentaren umgeben.